Overcast 2 veröffentlicht

Mein derzeit bevorzugter Podcast-Player Overcast ist gestern auf Version 2 aktualisiert worden. Während sich der Entwickler Marco Arment dazu entschieden hat, alle Features ab sofort kostenfrei anzubieten, hofft er nun auf monatliche Spenden der Nutzer, um die Entwicklung der App weiter zu finanzieren.

Zu den Neuheiten der aktuellen Version gehört unter anderem der 3D-Touch Support für das neue iPhone 6s und das iPhone 6s Plus, wodurch eine schnelle Bedienung vom Homescreen aus möglich ist. Weiterhin ist es ab sofort möglich, Episoden zu streamen. Das war bisher nicht möglich und hatte mich oft dazu genötigt, unterwegs den Download über das mobile Netz zu erlauben, nur damit ich meine aktuellste Lieblingsfolge hören konnte.

Ebenfalls ausgesprochen froh bin ich über die Play-by-priority Option. Heißt: Erscheint in der aktuellen Playlist eine neue Episode, die aufgrund höherer Priorität an den Anfang der Liste gestellt wird, so springt Overcast nach Beenden der aktuellen Episode automatisch an den Anfang der Playlist, statt stur die Liste abzuarbeiten.

Was ich mir in einem der nächsten Updates noch wünschen würde – und was ich in bisher keinem Podcast-Player entdecken konnte – ist eine vernünftige Shuffle-Funktion, mit der ich mir Playlisten zufällig sortiert anhören kann. Ich habe viele Podcasts mit kürzeren Berichten abonniert (zum Beispiel Deutschlandfunk / Deutschlandradio), die ich gerne zwischendurch mal anhöre, bei denen ich aber weder Wert darauf lege, alle Episoden zu hören, noch darauf, eine chronologische Reihenfolge einzuhalten. Eine Zufallsfunktion könnte diese kleinen Episoden perfekt zwischen all den großen, langen Episoden verteilen und so mehr Abwechslung beim Hören bringen.

Veröffentlicht von

Thorsten Edinger

Hallo, ich bin Thorsten! Saarbrücker, für den die Welt keine Grenzen besitzt, Wanderer, iPhone-Sympathisant und Gründer dieses Blogs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.